Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e. V.

Von Herlasgrün nach Klingenthal

Quer durch das sächsische Vogtland

von Wilfried Rettig

Zum virtuellen Durchblättern einiger Beispiel-Buchseiten bitte auf das abgebildete Buchcover klicken

Von Herlasgrün nach Klingenthal (Quer durch das sächsische Vogtland)  
In dem Streckenportrait "Von Herlasgrün nach Klingenthal (Quer durch das sächsische Vogtland)" beschreibt der Autor Wilfried Rettig mit gewohnter Akribie die Geschichte der vogtländischen Nebenbahn Herlasgrün - Treuen - Falkenstein - Muldenberg - Zwotental - Klingenthal. Außerdem wagt das Buch einen Seitenblick auf die angrenzenden Strecken, so u.a. auch auf die bereits zwischen 1951 und 1973 stillgelegten Linien Falkenstein - Lottengrün - Oelsnitz/Vogtl. und Lottengrün - Plauen-Chrieschwitz. Das Werk schließt eine der nahezu letzten Lücken in der Beschreibung vogtländischer Eisenbahnstrecken und vermittelt außer den "harten Fakten" Nebenbahnromantik pur.

Das Buch wurde in Zusammenarbeit des FHWE mit dem damaligen Verlag Foto & Verlag Jacobi herausgegeben. Es ist am 6. Dezember 2008 erschienen. Der Titel umfasst 176 Innenseiten und enthält 23 Farb- sowie 281 Schwarzweißfotos und 43 Grafiken. Das Buch hat A4-Format und ist mit einer Buch-Leinenbindung versehen. Das versandkostenrelevante Gewicht des Buches beträgt 980 Gramm.

Der Preis beträgt 34,90 Euro brutto, d.h. inkl. 7 % MwSt (Nettopreis 32,62 € zzgl. 7 % MwSt = 2,28 €), zzgl. Versandkosten. Der Versand des Buches erfolgt gegen Rechnung, Zahlung per Überweisung, Zahlungsfrist 2 Wochen (14 Tage).



Insofern Sie uns eine Bestellung über die auf dieser Webseite vorgestellte Publikation per E-Mail, per Postbrief oder Postkarte, per Fax oder telefonisch übermitteln, haben wir davon auszugehen, dass Sie mit unserer Widerrufsbelehrung, unseren Hinweisen zum Thema Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), mit unseren Regelungen zum Thema Versandkosten sowie mit unserer Datenschutzerklärung, dort insbesondere mit dem Abschnitt 2, einverstanden sind.


Die Bestellmöglichkeiten sind:

per E-Mail: bestellung@fhwe.de

per Post: FHWE e.V.
                 Ottostraße 14
                 D-09113 Chemnitz



Die Erlöse aller über den FHWE bestellten Publikationen unterstützen die Arbeiten des FHWE!

FHWE-Publikationen