Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e.V.
Eisenbahnverkehr Aue - Blauenthal - Wolfsgrün anno 1992/93

Zu Beginn des Jahres 1993 nahm sich der Bildautor der folgenden Aufnahmen, Holger Drosdeck vor, den verbliebenen Eisenbahnverkehr auf dem Streckenast Aue - Blauenthal - Wolfsgrün der ehemaligen CA-Linie selbst zu erkunden. Als damals 15-jähriger machte er sich im Februar '93 mit dem Zug von Greiz-Aubachtal über Neumark (Sachs) und Zwickau auf die Reise nach Aue. Von dort aus starteten im Fahrplanjahr 1992/93 noch zwei Zugpaare an Samstagen nach Blauenthal, eines um 8:30 Uhr sowie eins um 14.15 Uhr. Dabei entstanden unter anderem die vier Schnee-Fotos dieser Seite. Im April 1993 gab es auf jenem Teil der CA-Linie sogar Dampf und Rauch zu erleben, denn anlässlich einer Plandampfaktion fanden einige Dampflokomotiven den Weg nach Blauenthal.

Leider war es dem Fotografen niemals vergönnt, den damals noch existenten Güterverkehr nach Wolfsgrün zu erleben. Doch konnte ein heutiges Mitglied des FHWE den Antransport der V 10 C „199 051” der Museumsbahn Schönheide per Bahn bis Wolfsgrün im April 1992 auf Zelluloid bannen. Die folgenden Bilder sollen einen kleinen Einblick in den zwischen Aue und Wolfsgrün stattfindenden Eisenbahnverkehr geben, wie er in den 90er Jahren bis zur Einstellung des Verkehrs auf diesem Teilstück der CA im Herbst 1995 erlebt werden konnte.

Foto: Holger Drosdeck 219 067 und 346 662 beförderten am 27. Februar 1993 den N 8808, bestehend aus zwei Wagen der Gattung ghw, gemeinsam nach Blauenthal, da dort die Einfahrweiche aus Richtung Wolfsgrün zu dieser Zeit vereist und ein Umsetzen der Zuglok somit nicht möglich war.
Foto: Holger Drosdeck In Blauenthal angekommen, zeigte sich dieses schöne Winterpanorama dem Fotografen. Der örtliche Kohlenhändler erhielt seine Ware zu diesem Zeitpunkt noch per Bahn, wovon die Wagengruppen auf den Gleisen 3 und 4 zeugen.
Foto: Holger Drosdeck Den Nachmittagszug N 8824 zog am 27. Februar 1993 202 791 nach Blauenthal. Mittlerweile war die Weiche in Blauenthal wieder aufgetaut, und der Zug, jetzt bestehend aus drei Wagen, konnte von der V 100 allein gezogen werden. Das Foto entstand am Tunnel zwischen Bockau und Blauenthal.
Foto: Holger Drosdeck Die Rückleistung fuhr als durchgehender Zug N 8827 Blauenthal - Aue - Chemnitz Hbf. Vor dem Empfangsgebäude in Aue wartet 202 791 auf den Abfahrtsauftrag zur Weiterfahrt nach Chemnitz.
Foto: Holger Drosdeck Im April 1993 rollte anlässlich der Plandampfveranstaltung 38 205 mit ihrem Personenzug Chemnitz Hbf - Aue in den Auer Bahnhof. Mit dem Ausbau der Strecke Zwickau - Johanngeorgenstadt auf ESTW-Technik im Rahmen der Sanierung der Erzgebirgsstrecken 2002 bis 2004 wird auch das abgebildete Stellwerk überflüssig.
Foto: Holger Drosdeck Im Bw Aue wurde die Maschine anschließend gedreht, um anschließend eine Rückleistung nach Chemnitz zu übernehmen.
Foto: Holger Drosdeck Auch war 38 205 mit einem Personenzug nach Blauenthal unterwegs. Dabei überquerte sie Tender voran diese Blechträgerbrücke über die Zwickauer Mulde zwischen Bockau und Blauenthal.
Foto: Holger Drosdeck Die Rückfahrt nach Aue konnte der Bildautor auf dem Führerstand der Lok miterleben. Inzwischen ist nicht nur die Eisenbahnstrecke Aue - Blauenthal - Wolfsgrün als Teil der ehemaligen CA-Linie nicht mehr in Betrieb. Auch die letzte erhaltene XII H2 38 205 musste im März 1998 ihren Dienst als betriebsfähige Traditionslok quittieren. Vorher hatte sie fast 20 Jahre lang (seit Juni 1979) die Herzen der Eisenbahnfreunde höher schlagen lassen, nachdem sie in RAW Meiningen betriebsfähig aufgearbeitet worden war. Die Lok gehört heute nach wie vor der Deutschen Bahn und kann im Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf besichtigt werden.
Foto: Holger Drosdeck Auch 86 001 kam im April 1993 nach Blauenthal, und zwar mit einer planmäßigen Übergabe. An jenem Tag wäre diese Leistung allerdings mangels Last ausgefallen. Extra für die Fotografen fuhr sie aber doch. In Blauenthal wartet die Lok mit ihren drei Güterwagen auf die Abfahrtszeit zur Rückfahrt.
Foto: Holger Drosdeck 86 001 mit ihrer Übergabe auf Parallelfahrt zur B 283 zwischen Blauenthal und Bockau im April 1993.
Foto: Sandro Höppner Bereits ein Jahr eher, im April 1992, fand die Überführung der heutigen Schönheider V 10 C „199 051” nach Schönheide statt. Die Schmalspurdiesellok fuhr früher in Wilischthal, erhielt 1991/92 im Bw Aue eine Aufarbeitung und wurde dann über die CA-Linie von Aue bis Wolfsgrün gebracht. Sandro Höppner lichtete 346 906 und „199 051” zwischen Blauenthal und Wolfsgrün ab.
Foto: Holger Drosdeck Im April 1993 waren die Gleise an der Wolfsgrüner Bahnhofseinfahrt noch in einem betriebsfähigen Zustand. Heute liegt diese Einfahrtweiche immer noch, jedoch kann man sie aufgrund von mannshohem Fichtenbewuchs kaum mehr erkennen.

FHWE-Galerie